Dient zur Entspannung von "fester", verspannter Muskulatur. Die Klassische Massage findet hauptsächlich Anwendung im Bereich Schulter und Nacken bei sogenannten "Nackenbeschwerden" oder einem "steifen Hals".

Ebenso kann diese Technik im Lendenwirbelsäulenbereich bei "Kreuzschmerzen" angewendet werden. Eine Massage darf kräftig sein, sollte aber auf keinen Fall als schmerzhaft empfunden werden. Sie dient ausschließlich zur Entspannung der Muskulatur; Schmerzen würden erneute Verspannungen auslösen.