Physiotherapie ist mehr als nur Massage, Krankengymnastik oder die Behandlung von Beschwerden.

Vielmehr sollte es eine Einheit sein zwischen den verschiedenen, klassischen Therapiemethoden, Energiearbeit und alternativen Behandlungskonzepten.

Dabei spielt die fachliche Qualifikation des Therapeuten genau so eine Rolle wie soziale Kompetenz, Einfühlungsvermögen und die "Wellenlänge" zwischen Therapeut und Gast/Patient.